Regeln für Teilnehmer:
Ich bin mit den Regeln einverstanden
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Dies ist die Startseite für den Bereich des Fachnetzwerks Geologie + Mineralische Bodenschätze.

Am 20.Juni 2011 wurden die INSPIRE Datenspezifikationen für die Geologie und Mineralische Bodenschätze veröffentlicht. Für Fragen zur Datenspezifikation V2.0 oder zur gerade anlaufenden Testphase stehen wir für Sie in diesm Forum aber auch per email zur Verfügung.

Wenn Sie aktiver Teil dieses Fachnetzwerks mit Schreibrechten werden wollen, melden Sie sich an und kontaktieren Sie Kristine Asch oder Chris Schubert.


 

News GE_MR

 

Januar 2014

Im Dezember 2013 sind folgende für das Fachnetzwerk relevante INSPIRE-Dokumente veröffentlicht worden:

-> Die Änderungsverordnung zur Durchführung der INSPIRE-Richtlinie zur Interoperabilität von Geodatensätzen und –diensten. Dieses Dokument ist in allen EU-Sprachen veröffentlicht; die deutsche Fassung ist hier zu finden:
http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2013:331:0001:0267:DE:PDF.


Dies ist der Startschuss für die Umsetzung der INSPIRE Durchführungsbestimmungen (Annex II und III) in den geodatenführenden Behörden.  Als Fristen für die Umsetzung gelten nun:

-        der 21.10.2015 (für neue INSPIRE-relevante Daten) und

-        der 21.10.2020 (für bereits vorhandene INSPIRE-relevante Daten).

 

-> Die INSPIRE Data Specifications zu den Themen der Anhänge II und III in der Version 3.0, sind zu finden unter http://inspire.jrc.ec.europa.eu/index.cfm/pageid/2.  Dies sind sogenannte „Technical Guidance“-Dokumente, bei denen eine Übersetzung nicht üblich ist.


Die BLA-Geo Expertengruppe plant in diesem Zusammenhang einen geologisch-fachlichen Workshop, zunächst für die Umsetzung der Geologie-Datenspezifikationen, auszurichten, der die „Übersetzung“ der Begriffe in die INSPIRE-Codelists und das Datenmodell erklären soll. Das Thema Geologie weist eine der umfangreichsten der geowissenschaftlich relevanten Datenspezifikationen auf.

 

-> Zudem ist eine öffentliche Konsultation zur Umsetzung der INSPIRE-Richtlinie von der Europäischen Kommission gestartet worden: http://ec.europa.eu/yourvoice/ipm/forms/dispatch?form=INSPIRE7&lang=de (deutsche Version). 
Hier sind insbesondere diejenigen Stellen und Personen aus Öffentlichkeit, Wissenschaft, nationalen Anlaufstellen von INSPIRE, Wirtschaft und öffentlichen Einrichtungen gefragt, die Geodaten bereitstellen und/oder nutzen. Die Konsultation ist freiwillig und bis zum 24.02.2014 geöffnet.

Detailliertere Informationen über die Konsultation (in englischer Sprache) ist unter http://ec.europa.eu/environment/consultations/inspire_en.htm zu finden.  Ein weiteres Dokument informiert in deutscher Sprache über Ziel und Zweck der Konsultation sowie Hintergrund, Geltungsbereich und Stand der INSPIRE-Richtlinie: http://ec.europa.eu/environment/consultations/pdf/inspire/de.pdf.

Darüber hinaus besteht bereits heute die Verpflichtung (Stichtag 3.12.2013), INSPIRE-identifizierte Geofachdaten über INSPIRE-konforme Darstellungs- und Downloaddienste anzubieten!

 

  

28.08.2013

INSPIRE Registry Update

Eine neues Release von INSPIRE Registry wurde veröffentlicht. Für die aktuelle Version des  INSPIRE Registry Service konzentrierten wir uns auf den vollen Funktionsumfang der Mehrsprachigkeit. Momentan sind alle Code listen und Werte von ANNEX I, II und III der Durchführungsbestimmungen (Implementing Rules, die Erweiterung fuer ANNEX II &III folgt, Uebersetzung hier) veröffentlicht. Dieser Service steht nun in 23 Sprachen zur Verfügung.

Die zu den Durchführungsbestimmungen ergänzenden Code listen und Werte die in den Technical Guidelines / Datenspezifikationen enthalten sind werden voraussichtlich in den naechsten Wochen veröffentlicht. Diese sogenannten TG-values inclusive Definitionen stehen jedoch nur in Englischer Sprache bereit.

INSPIRE Registry ist zu erreichen unter: http://inspire.ec.europa.eu/registry/

Diese Seite enthält auch eine feedback Funktion. Hier kann auf einfache Art und Weise ein Feedback zur Umsetzung, Funktionalität etc. anonym oder auch als registrierter Kommentator abgegeben werden. Wir freuen uns auf euren Input.

Für Fragen und Reaktionen stehe ich aber auch gerne zur Verfuegung.

Chris Schubert

P.S.:Registration now open for INSPIRE Pool of Experts
Registration is now open for the INSPIRE Pool of experts at http://inspire.ec.europa.eu/mif/.

15.04.2013

 INSPIRE Data Specifications für die Annexe II und III vom INSPIRE Committee einstimmig angenommen

 Am 8. April wurden die INSPIRE Data Specifications für die Annexe II und III vom INSPIRE Committee einstimmig angenommen. Nun muss noch die Abstimmung mit Europäischem Rat und Parlament erfolgen. Das JRC betrachtet diesen Schritt als wichtigen Meilenstein und dankt allen Beteiligten mit folgenden Worten:  

 "We want to thank you all that have been making possible such results. The enormous work behind the IR was recognized."
Das betrifft auch die Reviewarbeiten durch die Kollegen inerhalb dieses Fachnetzwerkes Geologie-+ Mineralische Bodenschätze! 

20.11.2012

Verschiebung der Veröffentlichung der INSPIRE Annex II und III Datenspezifikationen!

die INSPIRE Annex II und III Datenspezifikationen (DS) werden nach neuestem Zeitplan erst frühestens im Oktober kommenden Jahres veröffentlicht:  

 

October 20133

9(b)

Adoption of IRs for the interoperability of spatial data sets and services for Annex II and III spatial data themes

Das JRC arbeitet zur Zeit am sog. release candidate der DS V 3.0rc3. Hierbei sollen sich zahlreiche themenübergreifende Aspekte ergeben haben, so dass „die Veröffentlichung vorerst ohne Nennung eines Datums verschoben werden muss“. Die Durchführungsbestimmung (Implementing Rule), als rechtliche Grundlage der Datenspezifikationen, durchläuft zur Zeit den Prozess der rechtlichen Prüfung und Übersetzung. Diese soll dann im Februar 2013 abgestimmt und diskutiert werden. Erst daraufhin können die endgültigen DS-Versionen erarbeitet werden. In die Übersetzung werden auch die INSPIRE TWG-Experten involviert. 

Der Zeitrahmen für die Umsetzung der Datenspezifikationen verschiebt sich gemeinsam mit der Veröffentlichung der Datenspezifikationen um 1,5 Jahre nach hinten; die Zeitspannen bleiben aber gleich. Für neu erhobene Daten bedeutet es: 24 Monate ab Veröffentlichung der DS; für bereits bekannte und vorhandene Daten: sieben Jahre. Der sich daraus ergebende neue Zeitplan sieht nach heutigem Wissenstand also wie folgt aus:  

Gültigkeit der Datenspezifikationen für Annex II und III Daten:             ab Oktober 2013

Umsetzung für neue erhobene Daten (Annex II/III):                             bis Oktober 2015

Umsetzung für bereits vorhandene Daten (Annex II/III):                       bis Oktober 2020  

04.10.2012

Safety, Mobility, Sustainability (04-05 March 2013): …Powered by INSPIRE

Vom 04 bis 05 März 2013 findet eine INSPIRE Cross-Border Veranstaltung in Brüssel statt. Weitere Informationen können Sie bitte dem beigefügten Flyer und Text entnehmen.

15.05.2012

GeoHannover 2012: Die diesjährige DGG Tagung fand im Oktober in Hannover statt. Kristine Asch und Bernhard Wagner leiteten die A5 Session „Management and Application of Geoscience Information“ unter dem Topic „Angewandte Geowissenschaften“.

Und hier noch ein Link zu der Tagungswebsite: http://www.geohannover-2012.de/index.html

21.10.2011

DS Testing Ergebnisse eingereicht: 86 GE und 28 MR Kommentare, 52 GE + 6 MR Testing Comments sowie 3 GE und 1 MR Testing reports durch Fachnetzwerk GE-MR

07.10.2011:
Aktionsliste des 3. Workshops veröffentlicht.

28.09.2011:
Steckbrief OneGeology-Europe veröffentlicht.

27.09.2011:
Ergebnisprotokoll des 2. Workshops veröffentlicht.

26.08.2011:

Neue Version der Datenspezifikation Geologie V2.01. veröffentlicht. Der Feature catalogue, S. 15 ff. ist nun komplett abgebildet.

25.08.2011:

Neue Version der INSPIRE II&III GML application schemas, betrifft vor allem Geologie. Mehr Infos & Download, hier.

17.08.2011:

2. INSPIRE Testing Workshop der BLA GEO INSPIRE-Expertengruppe am 1. und 2. September in Hannover

13.07.2011:

1. INSPIRE Testing Workshop der BLA-Geo INSPIRE Expertengruppe, 11.-12.Juli in Hannover

 


 

 

 

 
Die Abbildung zeigt die Lithologischen Einheiten von Frankreich, Belgien, Luxemburg und Deutschland. Die geologischen Datensätze wurden im Rahmen des EU cofinanziertem Projekt OneGeology-Europe mittels GeoSciML interopebal als Webservices freigegebe.

Für die spezielle Nutzung des Bereiches wurde kleines Handbuch erstellt.
Als weitere Unterstützung und Anregungen steht ein Tutorial sowie eine ausführliche Online-Dokumentation zur Verfügung.

 

 

Zuletzt aktualisiert