Regeln für Teilnehmer:
Ich bin mit den Regeln einverstanden

Übersicht:

Favoritenliste:

Favourite Pages

There are currently no pages on your favourites list. You can add pages to this list by selecting Favourite from the Tools menu on the page you're viewing.
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Wir haben GeoNetwork im Einsatz und die Einbindung der EU-Registry für die Kennzeichnung der Metadaten für SpatialScope und Priority Datasets getestet. Im Einsatz ist ggw. GeoNetwork 3.6.0.0.

Da beim Einbinden verschiedene Probleme auftauchen, haben wir je ein Ticket im INSPIRE Forum und im GitHub von Geonetwork eröffnet:

https://inspire.ec.europa.eu/forum/discussion/view/261239/


https://github.com/geonetwork/core-geonetwork/issues/3918


Vielleicht hat jemand ähnliche Erkenntnisse oder Hinweise, wie es besser geht?

6 Comments

  1. Zur Ergänzung und Dokumentation:



    Das SKOS/RDF Format der Codelisten in der INSPIRE-Registry gilt als "Ready for Geonetwork" und lässt sich über den Admin-Bereich im Punkt "Klassifizierungssysteme" einbinden.


    Für die Spatial Scope Liste wird dieses Format direkt angeboten.

    Für die Priority Data Sets auch allerdings erst, nachdem auf den "hierachy view" gewechselt wird.









  2. Die priority datasets liegen derzeit nicht in deutsch vor: http://inspire.ec.europa.eu/registry/res/custompages/PriorityDataset.rdf

    Ist das ein Problem?

    1. Die deutsche Übersetzung befindet sich derzeit in Abstimmung zwischen Deutschland und Österreich. Anschließend werden wir sie an die EU mit der Bitte um Veröffentlichung in der INSPIRE Registry weiterleiten. Grundsätzlich sollten in den Metadaten Schlüsselwörter in deutscher Sprache verwendet werden, wenn die Metadatensprache deutsch ist.

      1. Die deutsche Übersetzung ist inzwischen in der INSPIRE Registry verfügbar: http://inspire.ec.europa.eu/metadata-codelist/PriorityDataset/PriorityDataset.de.rdf

  3. Ist die Kennzeichnung von PriorityDataset verpflichtend? Was ist für DS zu setzen, die nicht in die PD Liste passen? Gibt es ein NilReason hierfür?

    1. Die Kennzeichnung von Priority Data Sets (= Ergänzung von Keywords in den Metadaten) ist verpflichtend, wenn es sich um Priority Data Sets handelt. Wenn Datensätze nicht "in die PD Liste passen", handelt es sich nicht um Priority Data Sets und diese müssen dementsprechend auch nicht gekennzeichnet werden.