Regeln für Teilnehmer:
Ich bin mit den Regeln einverstanden

Übersicht:

Favoritenliste:

Favourite Pages

There are currently no pages on your favourites list. You can add pages to this list by selecting Favourite from the Tools menu on the page you're viewing.
Child pages
  • Projektbeschreibung
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Projektbeschreibung

In einer Geodateninfrastruktur müssen in der Praxis eine Vielzahl von Absprachen getroffen werden, die potentiell alle Beteiligten betreffen.
Hierzu gehört beispielsweise die Festlegung der Basisparameter für Koordinatenreferenzsysteme, Verabredungen zur Erzeugung eindeutiger Objektidentifikatoren
oder die Zuständigkeiten für die Bereitstellung dieser Informationen.

Ein technisches Werkzeug für die Organisation und die Bereitstellung dieser fachlich- und organisatorisch übergreifenden Informationen sind Registries.
Das Modellprojekt Registry GDI-DE befasst sich mit der Konzeption und der prototypische Realisierung einer Registry für die GDI-DE.

Schemadarstellung zum Modellprojekt Registry

Potenziell kommt in der GDI-DE Registry der Einsatz einer Vielzahl von Registern für verschiedenste Anwendungsfälle in Frage:

Inhaltliche Schwerpunkte
und maßgebliche Anwendungsfälle

Inhalte bzw. Register für

Erläuterung

Koordinatentransformation

  • Parameter für Koordinatentransformationen
  • Parameter für Koordinatenreferenzsysteme
  • Maßeinheiten

Grundlage zur Unterstützung von Transformationen durch Transformationsdienste oder andere Dienste.

Eindeutige Referenzierbarkeit

  • Namensräume für Objektidentifikatoren

Grundlage zur Umsetzung der von INSPIRE geforderten
eindeutigen Identifizierung von Geo-Objekten (INSPIRE-RL Art. 8)

Einheitliche Visualisierung

  • Visualisierungsvorschriften
  • Symbole, Signaturen
  • GML-Applikationsschema

Allgemeine Nutzeranforderung der GDI-DE, adressiert u.a. im
GDI-DE Modellprojekt Schutzgebietsinformationen.

Inspire-Monitoring

  • INSPIRE-Datensätze
  • INSPIRE-Dienste

Verwaltung und Zusammenstellung der Meldung für das INSPIRE-Monitoring
(Aufgabe des LG GDI-DE, bzw. GKSt.GDI-DE als National Point of Contact).

Standardisierte Nutzungsbedingungen

  • Nutzungsbedingungen

Thema adressiert im Architekturkonzept [GDI-DE 2007] und
im Modellprojekt Schutzgebietsinformationen.

Organisationsmodell

Möglichkeiten von Rollendefinitionen, Zugriffs-
berechtigungen und Administration

Existierende Zuständigkeiten müssen im
Registry-Organisationsmodell abgebildet werden können.

Für die Realisierung in der GDI-DE schlägt der Arbeitskreis des Modellprojekts folgende zentralen Register vor:

  • Monitoring-Register
  • OID-Namensraum-Register 
  • CodeList-Register
  • Organisations-Register
  • CRS-Register
  • XML-Schema-Register

Meilensteine

30.05.2008 - Beschluss des Modellprojekts

Mitte 2012 Abschluss des Modellprojektes

Juli 2012 - Beschluss des LG GDI-DE zur Realisierung

2013 - Entwicklung

Anfang 2014 - Inbetriebnahme

Dokumente

Konzeption Modellprojekt Registry V1.0   (öffentliche Version, Stand Juni 2008, pdf-Datei 493 Kb)

GDI-DE Registry Abschlussbericht  (Stand April 2012, pdf-Datei)

Konzeption GDI-DE Registry (Stand Juli 2013, Konzeption GDI-DE Registry, Grundlage für Entwicklung GDI-DE Registry)

  • No labels