Übersicht:

Favoritenliste:

Favorite Pages

There are currently no pages on your favorites list. You can add pages to this list by selecting Favorite from the Tools menu on the page you're viewing.
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

An dieser Stelle gibt die Koordinierungsstelle GDI-DE Hinweise zur Nutzung des INSPIRE Resources Linkage Checker.

Anleitung zur Nutzung des "INSPIRE Resources Linkage Checker"


Der INSPIRE Resources Linkage Checker ist ein Werkzeug, mit dessen Hilfe die vom INSPIRE Geoportal während des Harvesting-Prozesses durchgeführten Prüfungen „nachempfunden“ werden. Die Ergebnisse weisen auf potenzielle Probleme im Zusammenhang mit der Daten-Dienste-Kopplung hin, wenn das INSPIRE Geoportal während des Harvesting-Prozesses die in den Ressourcen gefundenen Metadaten-Informationen extrahiert und anreichert.

Im Detail bedeutet dies, dass das INSPIRE Geoportal den Darstellungs- bzw. Downloaddienst über den Eintrag unter gmd:transferOptions/gmd:MD_DigitalTransferOptions/gmd:onLine/gmd:CI_OnlineResource/gmd:linkage/gmd:URL (Resource Locator) im Dienst-Metadatensatz kontaktiert und die Verbindung vom WMS/WFS zum Datensatz über das MetadataURL-Element herstellt, das unter dem Layer-Element innerhalb der GetCapabilities vorhanden ist.

Der INSPIRE Resources Linkage Checker ist noch eine Beta-Version, d. h. die Funktionalitäten sind möglicherweise nicht vollständig und/oder genau.

Aus Sicherheitsgründen sind nur HTTP-Ressourcen mit den Ports 80 und 443 zulässig.

Der INSPIRE Resources Linkage Checker führt keinen vollständigen INSPIRE-Konformitätstest durch. Zur Überprüfung der Einhaltung der technischen Richtlinien von INSPIRE sollten Sie die verfügbaren Werkzeuge zur Qualitätssicherung verwendet.

Für Feedback, konkrete Fragestellungen zum INSPIRE Resources Linkage Checker und die Meldung von Fehlern nutzen Sie bitte den INSPIRE Geoportal Helpdesk.

Seitenübersicht/ Schnellzugriff

Testen von Daten- und Dienst-Metadatensätzen

  1. Aufruf des INSPIRE Geoportal: https://inspire-geoportal.ec.europa.eu/
  2. Unter dem Menüpunkt "Find out more about" > "Metadata tool" den "Resources Linkage Checker" auswählen/anklicken (Weiterleitung auf die Webseite https://inspire-geoportal.ec.europa.eu/linkagechecker.html)

     Screenshot zum Schritt


Auswahl der Option "Check new metadata" oder "Check existing metadata"

Option "Check new metadata"

  • Test für noch nicht publizierte und/oder modifizierte Daten- und Dienst-Metadatensätze

     Screenshot vom Schritt

Option "Check existing metadata"

  • Test für bereits publizierte bzw. im INSPIRE Geoportal vorhandene Daten-und Dienst-Metadatensätze

     Screenshot vom Schritt


Eingabe von Daten- und Dienst-Metadatensätzen

Es gibt drei Möglichkeiten die Daten-Dienste-Kopplung im INSPIRE Geoportal zu testen:

  • URL to INSPIRE metadata (Eingabe einer URL zum Metadatensatz)
  • INSPIRE metadata XML content (Eingabe des XML-Dokumenten-Inhalts des Metadatensatzes)
  • FileIdentifier (ISO 19139) (Eingabe des FileIdentifier des Metadatensatzes; nur möglich, wenn der Metadatensatz bereits im INSPIRE Geoportal vorhanden ist)

Zu beachten!

  • Für die Prüfungen müssen immer alle drei Metadatensätze (Daten-Metadatensatz, Darstellungs-Metadatensatz und Downloaddienst-Metadatensatz) eingegeben/-tragen werden.

  • Bei jeder einzelnen Eingabe (Daten-Metadatensatz, Darstellungs-Metadatensatz und Downloaddienst-Metadatensatz) muss der "input type" ausgewählt werden.

  • Der "input type" muss für alle Eingaben identisch/gleich sein!

Test mit "URL to INSPIRE metadata"

Mit "einfacher URL"

Beispiel:



Mit GetRecordsById-Request

Beispiel:


Test mit "INSPIRE metadata XML content"

Hinweis!

  • Die Eingabe des XML-Dokumenten-Inhaltes ist u. a. gut geeignet zum Prüfen der Auswirkungen von Änderungen an den Metadaten.

Mit "gmd:MD_Metadata" als root-Element

Beispiel

Mit "csw:GetRecordByIdResponse" als root-Element

Beispiel:


Test mit "FileIdentifier (ISO 19139)"

Zu beachten!

  • Als Voraussetzung hierfür, müssen die Metadatensätze bereits im INSPIRE Geoportal vorhanden sein.
  • Dies lässt sich mit dem INSPIRE Resource Browser überprüfen.

Beispiel:

  • Daten-Metadatensatz = BB6538CA-404E-46ED-B00C-C548495A1BF1 (im INSPIRE Geoportal vorhanden, siehe Resource Browser)

  • Darstellungsdienst-Metadatensatz (WMS) = 1BEDB0B2-74F8-4FA2-8812-D4CC3AA2641B (im INSPIRE Geoportal vorhanden, siehe Resource Browser)

  • Downloaddienst-Metadatensatz (WFS) = CE94CE46-9843-4D14-80C3-89446AD2FFBC (im INSPIRE Geoportal vorhanden, siehe Resource Browser)

     Screenshot vom Schritt


Validierung der Daten-Dienste-Kopplung auf Basis der Eingaben

  1. Klick auf "Check Resources"-Button

     Screenshot vom Schritt

  2. Prüfung der Daten-Dienste-Kopplung

     Screenshot vom Schritt


Auswertung/Analyse der Ergebnisse

keine Fehler: funktionierende bzw. korrekte Angaben hinsichtlich der Daten-Dienste-Kopplung

 Screenshot zum Beispiel

fehlende Angaben hinsichtlich der Daten-Dienste-Kopplung (fehlender Darstellungsdienst)

 Screenshot zum Beispiel
  • über "View the Evaluation report" Ansicht des detaillierten Auswertungsberichtes

     Screenshot zum Beispiel



    Erläuterung zur Fehlerursache!

    • fehlende MetadataURL-Angabe pro Layer

fehlende Angaben hinsichtlich der Daten-Dienste-Kopplung (fehlender Downloaddienst)

Mit fehlender Verknüpfung von "Metadaten und Capabilities"

Beispiel

  •  Screenshot zum Beispiel
  • über "View the Evaluation report" Ansicht des detaillierten Auswertungsberichtes

     Screenshot zum Beispiel

    Erläuterung zur mgl. Fehlerursache!

    • fehlerhafter Eintrag im xlink:href-Attribut im operatesOn-Element

Mit fehlendem "resource locator (URL)"

Beispiel

  •  Screenshot zum Beispiel


  • über "View the Evaluation report" Ansicht des detaillierten Auswertungsberichtes

     Screenshot zum Beispiel

    Erläuterung zur mgl. Fehlerursache!

    • fehlende inspire_dls:ExtendedCapabilities
    • ungleiche xlink:href-Angaben im MetadataURL-Element (WFS-Capabilities) und operatesOn-Element (Dienst-Metadatensatz

(Minus) fehlende Angaben hinsichtlich der Daten-Dienste-Kopplung (fehlender Darstellungs- und Downloaddienst)

 Screenshot vom Schritt

  • über "View the Evaluation report" Ansicht des detaillierten Auswertungsberichtes

     Screenshot vom Schritt

    Erläuterung zur Fehlerursache!

    • zugriffsgeschützer Dienst