Regeln für Teilnehmer:
Ich bin mit den Regeln einverstanden

Inhaltsverzeichnis

Child pages
  • Kapitel 5.2.1: Übersicht der Attribute

Handbücher GDI-Registry

Skip to end of metadata
Go to start of metadata
FeldINSPIRE M/OGDI-DE M/OXpath / AufrufUmsetzung im INSPIRE Monitoring SchemaUmsetzung im Monitoring-Client der GDI-DE Registry
Datensätze    Vorbedingung: hierarchyLevel=dataset oder series
File-IdentifierOMCSW.getRecordByIDSpatialResource/@uuidEs wird CSW.getRecordByID an GDK-DE (central-scenario nach „INSPIRE TG for Discovery Service“) gesendet.
TitelMMidentificationInfo[1]/*/citation/*/titleSpatialResource/@name 
OrganisationMMidentificationInfo/*/pointOfContact/*/organisationNameSpatialResource/@respAuthorityWenn unter xpath gmd:identificationInfo/gmd:pointOfContact die Rolle „pointOfContact“ (codelistValue) existiert, dann wird die ResponsibleParty (gmd:organisationName) ermittelt. Ansonsten wird das 1. gefundene identificationInfo/*/pointOfContact ausgewertet.
Kontakt-Email-OidentificationInfo/*/pointOfContact//electronicMailAddress-Wenn unter xpath gmd:identificationInfo/gmd:pointOfContact die Rolle „pointOfContact“ (codelistValue) existiert, dann wird die ResponsibleParty (gmd:electronicMailAddress) ermittelt. Ansonsten wird das 1. gefundene identificationInfo/*/pointOfContact ausgewertet.
Organisations-Ebene-M -derzeit nicht aus MD ableitbar
Gemeindekennzahl-O -derzeit nicht aus MD ableitbar
Kommentar-O -derzeit nicht aus MD ableitbar
Konformität der MetadatenMM IRConformityderzeit nicht aus MD ableitbar; Test gegen Testklasse Metadaten | INSPIRE: Metadata
Existenz der MetadatenMM MdDataSetExistenceWenn die Monitoring-Informationen aus den Metadaten abgeleitet werden, ist die Existenz der Metadaten automatisch true.
Zugänglichkeit der MetadatenMM MdAccessibility/@discovery und MdAccessibility/@discoveryUuid (wenn discovery = true, soll der FileIdentifier des Discovery Services unter discoveryUuid angegeben werden)Wenn die Monitoring-Informationen aus den Metadaten abgeleitet werden, ist die Zugänglichkeit der Metadaten automatisch true.
tatsächliches GebietMM Coverage/@actualAreaderzeit nicht aus MD ableitbar
relevantes GebietMM Coverage/@relevantAreaderzeit nicht aus MD ableitbar
Konformität des GeodatensatzesMMdataQualityInfo/*/report/*/resultIRConformity/@structureComplianceWenn unter xpath „dataQualityInfo/*/report/*/result“ ein Reportergebnis existiert, das unter xpath */specification/*/title“ den Titel der Verordnung  ISDSS in einer offiziellen Europäischen Sprache zitiert und unter xpath „*/specification/*/date/*/date“ das korrekte Publikationsdatum eingetragen ist, dann wird unter xpath „*/pass“ die Konformitätsaussage (true oder false) ermittelt. 
Zugänglickeit über DarstellungsdienstMMidentificationInfo[1]/*/citation/*/identifierMdAccessibility/@view und MdAccessibility/@viewUuid (wenn view = true, soll der FileIdentifier des View Services unter viewUuid angegeben werden)

1. Es wird der resourceIdentifier aus dem Metadatensatz (aus GDK-DE) mit xpath „identificationInfo[1]/*/citation/*/identifier“ ermittelt.
2. Es wird ein GetRecordRequest an den GDK-DE mit folgendem AND-Filter versendet:
- PropertyIsEqualTo „apiso:type“ : „service“
- PropertyIsLike „apiso:ServiceType“ : „view“
- PropertyIsLike „apiso:OperatesOn“ : resourceIdentifier

3. Wenn Anzahl der Response-Records > 0 , dann wird der FileIdentifier des ersten MDRecord verwendet (view = true).
4. Wenn Anzahl der Response-Records = 0, dann ist Datensatz nicht über Darstellungsdienst zugänglich (view = false).

Zugänglichkeit über DownloaddienstMMidentificationInfo[1]/*/citation/*/identifierMdAccessibility/@download und MdAccessibility/@downloadUuid (wenn download = true, soll der FileIdentifier des Download Services unter downloadUuid angegeben werden)1. Es wird der resourceIdentifier aus dem Metadatensatz (aus GDK-DE) mit xpath „identificationInfo[1]/*/citation/*/identifier“ ermittelt.
2. Es wird ein GetRecordRequest an den GDK-DE mit folgendem AND-Filter versendet:
- PropertyIsEqualTo „apiso:type“ : „service“
- PropertyIsLike „apiso:ServiceType“ : „view“
- PropertyIsLike „apiso:OperatesOn“ : resourceIdentifier
3. Wenn Anzahl der Response-Records > 0 , dann wird der FileIdentifier des ersten MDRecord verwendet (download = true).
4. Wenn Anzahl der Response-Records = 0, dann ist Datensatz nicht über Downloaddienst zugänglich (download = false).
INSPIRE-ThemenMMidentificationInfo/*/descriptiveKeywordsThemes (mindestens ein Thema muss angegeben werden)Es werden mit xpath „identificationInfo/*/descriptiveKeywords“ Einträge ermittelt. Wenn der mit xpath „*/thesaurusName/*/title“ ermittelte Wert des Eintrags "GEMET - INSPIRE themes, version 1.0" entspricht, wird der Themenname mit xpath „*/keyword“ ermittelt.
Themennamen, die den offiziellen Themenamen, in einer der offiziellen Europäischen Sprache entsprechen (ermittelt aus INSPIRE-Registry) werden der Enumeration INSPIRE_Theme zugeordnet und der List data_themes hinzugefügt.
Themen, die mehrfach (z.B. in mehreren Sprachen) in den Metadaten ausgezeichnet sind, werden in der Liste einfach geführt.
Es ist aufgefallen, dass die Schreibweisen der Themen im GEMET und der INSPIRE-Registry nicht immer übereinstimmen. Aus diesem Grund werden vor einem Vergleich beide Bezeichnungen wie folgt normalisiert:
Normalisierung:
- Konvertierung zu lower-case
-  Verschiedene Schreibweisen des Gedankenstrichs: ndash (hex#2013), mdash(hex#2014) werden mit minus (hex#2212) ersetzt.
Dienste    Vorbedingung: hierarchyLevel=service
File-IdentifierOMCSW.getRecordByIDSpatialResource/@uuidEs wird CSW.getRecordByID an GDK-DE (central-scenario nach „INSPIRE TG for Discovery Service“) gesendet.
TitelMMidentificationInfo[1]/*/citation/*/titleSpatialResource/@name 
URLM- NetworkService/@URL 
OrganisationMMidentificationInfo/*/pointOfContact/*/organisationNameSpatialResource/@respAuthorityWenn unter xpath gmd:identificationInfo/gmd:pointOfContact die Rolle „pointOfContact“ (codelistValue) existiert, dann wird die ResponsibleParty (gmd:organisationName) ermittelt. Ansonsten wird das 1. gefundene identificationInfo/*/pointOfContact ausgewertet.
Kontakt-Email-OidentificationInfo/*/pointOfContact//electronicMailAddress-Wenn unter xpath gmd:identificationInfo/gmd:pointOfContact die Rolle „pointOfContact“ (codelistValue) existiert, dann wird die ResponsibleParty (gmd:electronicMailAddress) ermittelt. Ansonsten wird das 1. gefundene identificationInfo/*/pointOfContact ausgewertet.
Organisations-Ebene-M -derzeit nicht aus MD ableitbar
Gemeindekennzahl-O -derzeit nicht aus MD ableitbar
Kommentar-O -derzeit nicht aus MD ableitbar
Konformität der MetadatenMM MdServiceExistence/@mdConformityderzeit nicht aus MD ableitbar; Test gegen Testklasse Metadaten | INSPIRE: Metadata
Existenz der MetadatenMM MdServiceExistenceWenn die Monitoring-Informationen aus den Metadaten abgeleitet werden, ist die Existenz der Metadaten automatisch true.
Zugänglichkeit der MetadatenMM MdServiceExistence/@discoveryAccessibility und MdServiceExistence/@discoveryAccessibilityUuid (wenn discoveryAccessibility = true, soll der FileIdentifier des Discovery Services unter discoveryAccessibilityUuid angegeben werden)Wenn die Monitoring-Informationen aus den Metadaten abgeleitet werden, ist die Zugänglichkeit der Metadaten automatisch true.
Dienst TypMMidentificationInfo/*/serviceTypeNetworkService/NnServiceType --> SpatialDataServiceWenn der Wert ‚discovery‘, ‚view‘, ‚download‘, ‚transformation‘, ‚invoke‘ oder 'other' (other=Geodatendienst) entspricht wird er entsprechend der Enumeration Service.Type (Suchdienst, Darstellungsdienst, Downloaddienst, Transformationsdienst, Invoke Dienst, Geodatendienst) zugeordnet.
Wenn der Wert dem nicht entspricht, wird ServiceType.unknown (Unbekannt) zugeordnet.
Konformität des DienstesMMdataQualityInfo/*/report/*/resultNetworkService/@nnConformityWenn unter xpath „dataQualityInfo/*/report/*/result“ ein Reportergebnis existiert, das unter xpath */specification/*/title“ den Titel der Verordnung  Netzdienste in einer offiziellen Europäischen Sprache zitiert und unter xpath „*/specification/*/date/*/date“ das korrekte Publikationsdatum eingetragen ist, dann wird unter xpath „*/pass“ die Konformitätsaussage (true oder false) ermittelt. Ansonsten wird service_conform_legal.unknown (Unbekannt) zugeordnet.
Anzahl täglicher AnfragenMM NetworkService/@userRequestderzeit nicht aus MD ableitbar
INSPIRE-ThemenM- Themes (mindestens ein Thema muss angegeben werden)derzeit nicht berücksichtigt
Zugänglichkeit des DienstesM- NetworkService/@directlyAccessibleGefordert ist eine Information darüber, ob der Dienst frei zugänglich ist oder der Zugang eingeschränkt ist (true or false); aus MD ableitbar?
  • No labels