Übersicht:

Favoritenliste:

Favorite Pages

There are currently no pages on your favorites list. You can add pages to this list by selecting Favorite from the Tools menu on the page you're viewing.
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Allgemeine Informationen


An dieser Stelle haben Sie die Möglichkeit konkrete Fragestellungen im Zusammenhang mit der GDI-DE Registry einzubringen und im Netzwerk der GDI-DE zu diskutieren.

Seitenübersicht/ Schnellzugriff

Vorgehen/Schritte!


  1. Bitte wählen Sie für die Einstellung von neuen Diskussionsbeiträgen/Fragestellungen eines der unten stehenden Foren aus und legen Sie pro Diskussionsbeitrag/Fragestellung eine neue Unterseite an.
  2. Für die Beantwortung von Diskussionsbeiträgen/Fragestellungen nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion auf den jeweiligen Unterseiten.

Probleme?


Bei Problemen mit der Benutzung der Wiki-Funktionen wenden Sie sich bitte an den GDI-DE Support.

  • No labels

2 Comments

  1. Guten Tag,

    In Zusammenarbeit mit dem BGR (Stefanie Richter, Einar Eberhardt) möchte das Thünen-Institut die Bodenkundliche Kartieranleitung (KA5) und das Handbuch Forstliche Analytik in die Registry eintragen (lassen). Konkret sollen später Bodenarten, Horizonttypen und Analytische Methoden als codelisten vorliegen. Mir ist nicht klar wie der Workflow hierfür aussehen sollte und wer der passende Ansprechpartner ist.

    LG Florian Hoedt

    1. Codelisten werden in der Registry mittels Namensräumen organisiert.

      Das Muster für die Ablage der Codelisten ist wie folgt:

      https://registry.gdi-de.org/codelist/{namensraum}/{list-id}/{code-id}

      Hier ein Beispiel für eine Codeliste:

      https://registry.gdi-de.org/codelist/de.sgd.ge.inspire/MappingFrameValue

      Die Codeliste MappingFrameValue ist im Namensraum "de.sgd.ge.inspire" registriert.

      Hier ein Beispiel für einen Code:

      https://registry.gdi-de.org/codelist/de.sgd.ge.inspire/MappingFrameValue/deepUnderground

      Um Codelisten zu registrieren, muss der Namensraum vorhanden sein, bzw. ist zuvor zu registrieren. Hierfür bietet die Registry einen Workflow. Um dann in dem gewählen Namensraum Codelisten zu veröffentlichen oder zu aktualisieren, können diese per Excel-Datei erfasst und an den Betrieb GDI-DE gesendet werden, siehe Anleitung: Codelisten veröffentlichen .

      Je nachdem, in welchem Context eine Codeliste gültig sein soll, bieten sich unterschiedliche Umsetzungsmöglichkeiten an (z.B. Namensraum der eigenen Organisation oder Namensraum einer Bund/Länder-Arbeitsgruppe).